Der Staat gegen Fritz Bauer | Film

Gemein­de­saal der Stepha­nus­ge­meinde, Linzer Str. 7 | Eintritt frei
Mitt­woch, 6.9. | 19:30 Uhr | Kostheim 

An der Kost­heimer Land­straße entsteht nahe dem künf­tigen Bürger­haus ein Wohn­ge­biet der städ­ti­schen GWW. Der Orts­beirat entschied, der dort geplanten Erschlie­ßungs­straße den Namen „Fritz-Bauer-Straße“ zu geben. Wer war dieser Fritz Bauer? 

Eine Antwort auf diese Frage kann der preis­ge­krönte Kino­film „Der Staat gegen Fritz Bauer“ geben. „Im Mittel­punkt des weit­ge­hend auf histo­ri­schen Fakten beru­henden Polit­dramas steht der Kampf des Frank­furter Gene­ral­staats­an­walts Fritz Bauer, mit Adolf Eich­mann einen der welt­weit meist­ge­suchten NS-Kriegs­ver­bre­cher aufzu­spüren, fest­zu­nehmen und vor ein deut­sches Gericht zu stellen. Der Film zeigt auch die behörd­li­chen und gesell­schaft­li­chen Wider­stände, auf die Bauer im Deutsch­land der späten 1950er Jahre stößt.“ (Wiki­pedia)

Im Anschluss besteht Gele­gen­heit, über den Film und die Bedeu­tung von Fritz Bauer für die Geschichte der Bundes­re­pu­blik Deutsch­land zu sprechen.

Veran­stalter: Förder­kreis Gedenk­stätte e.V.

Weitere Infor­ma­tionen:
www​.stepha​nus​ge​meinde​-mainz​-kost​heim​.de
Der Staat gegen Fritz Bauer (Wiki­pedia)
Deut­scher Film­preis 2016

Datum

Mittwoch, 06. September 2023
Vorbei!

Uhrzeit

19:30

Veranstaltungsort

Kostheim

Andere Veranstaltungsorte

Stephanuskirche
Linzer Straße 7, 55246 Mainz-Kostheim

Veranstalter

Förderkreis Gedenkstätte e.V.